Potsdamer Platz in Berlin

Berlin, Sights, Sehenswürdigkeiten, Potsdamer Platz

Potsdamer Platz in Berlin

Das neue Herz der Stadt – der Potsdamer Platz in Berlin – ist heute Dreh und Angelpunkt mit Restaurants, Kinos und Theater sowie durch die Shoppingcenter beliebte Anlaufstelle zum Shoppen. Wer Berlin besucht, muss auch einmal zum Potsdamer Platz, eine der besten Sehenswürdigkeiten Berlins.

Potsdamer Platz | Drehkreuz von Berlin

Kaum vorstellbar, dass vor wenigen Jahren am Potsdamer Platz noch eine Brachfläche vorlag. Einst von einer Mauer durchzogen stehen heute hier die modernsten Hochhäuser und Architektur. Ob nun das DaimlerChrysler Quartier, das Sony Center oder das Beisheim Center, alle tragen zum neuen Bild des Potsdamer Platzes bei. Nach der Wiedervereinigung wurde erfolgreich die Chance genutzt, ein vollständiges und modernes Stadtquartier im Zentrum einer Metropole neu zu erbauen. Und der Platz hat noch viel mehr zu bieten. Sie finden hier einige der besten Sehenswürdigkeiten, die sie nicht verpassen sollten. Hier ist eine Auswahl:

 

Filmhaus im Sony Center

Sie sind Cineast und lieben Filme. Im Filmhaus im Sony Center kommen Sie voll auf ihre Kosten. Das Filmhaus im Sony Center vereint historisches und zukunftsweisendes rund um das Thema Film. Es werden spannenden Ausstellungen zur Film- und Fernsehgeschichte geboten sowie im Kino Arsenal Highlights der Filmgeschichte, aber auch aktuelle Filme präsentiert.

Berlin, Sights, Sehenswürdigkeiten, Sony Center

Sony Center in Berlin

LEGOLAND® Discovery Centre Berlin

Die Welt von Lego lässt sich im LEGOLAND Discovery Centre Berlin, direkt im Sony Center entdecken. Es gibt es unter anderem ein tolles 4-D-Kino und unterhaltsame und aufregende Fahrgeschäften. Zudem gibt es einen ultimativen Indoor-Spielplatz mit über 5 Millionen Legosteinen zu erkunden oder viele der berühmte Sehenswürdigkeiten Berlins, die aus Lego gebaut wurden, entdecken.

Panoramapunkt im Kollhof-Tower

Der Kollhoff-Tower liegt an der nördlichen Spitze des Quartiers Potsdamer Platz. Er ist benannt nach seinem Berliner Architekten Hans Kollhoff. Das Gebäude besteht aus 25 Etagen und verfügt über zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Ganz oben finden Sie den Panoramapunkt im 24. und 25. Stock mit einer Kombination aus offen begehbarer Aussichtsplattform, Ausstellung und Sonnendeck sowie dem Panoramacafé. Und nach oben geht es besonders schnell: Der Kollhof-Tower verfügt über den schnellste Personenaufzug Europas. Er befördert die Passagiere mit 8,65 Metern pro Sekunde.

Besuchen Sie den Panoramapunkt und erleben Sie den besten Blick auf Berlin und den Fernsehturm aus einer Höhe von 100 Metern. Fahren Sie mit Europas schnellstem Aufzug zur 24. Etage. Genießen Sie die tollen Aussicht vom Kollhoff Tower auf dem Potsdamer Platz und sehen sie viele der Berlin Sehenswürdigkeiten wie den Berliner Fernsehturm von oben.

Tipp: Sparen Sie mit der Berlin Welcome Card und haben Sie freie Fahrt mit Bus und Bahn. Zusätzlich fahren drei Kinder bis 14 Jahre kostenlos mit. Und noch viel mehr: Zahlreiche Rabatte bei 200 Partner in Berlin bekommen Sie dazu. Jetzt weitere Informationen dazu erhalten!

Museum für Film und Fernsehen – Deutsche Kinemathek

Im Museum für Film und Fernsehen Berlin können Sie Filmgeschichte erleben. Von den Anfängen bis heute und den Mythos um Diva Marlene Dietrich finden Sie hier alles zum Thema Film. Das 1963 gegründete Museum hat den Fokus insbesondere auf den deutschen Film. So finden Sie hier zum Beispiel Nachlässe der deutschen Schauspieler und Filmschaffenden wie Heinz Rühmann und insbesondere von Marlene Dietrich. Dazu erwarten Sie Entwürfe zu Fritz Langs berühmtem Stummfilm Metropolis von 1927, ein multimedialer Zeittunnel, in dem Besucher durch die ost- und westdeutsche Fernsehgeschichte reisen sowie wechselnde Sonderausstellungen aus der Geschichte von Film und Fernsehen.

Boulevard der Stars

Es ist ein wenig wie in Los Angeles – Vorbild ist der berühmte Walk of Fame. Auf dem Boulevard der Stars werden Künstler aus dem deutschsprachigen Raum rund um Film und Fernsehen geehrt. Der Boulevard der Stars zieht sich vom Potsdamer Platz auf dem Mittelbereich der doppelspurigen Potsdamer Straße bis zur Ben-Gurion-Straße. Es handelt sich hierbei um ein wachsendes Denkmal was in beide Richtungen erweitert wird. Jedes Jahr finden sich sieben bis zehn neue Namen auf dem Boulevard in der Nähe des Potsdamer Platzes. Hier kann man also immer wieder herkommen und Veränderungen feststellen.

Kulturforum

Auf der südlichen Seite des  Potsdamer Platzes finden Sie das Kulturforum mit der Philharmonie, der Staatsbibliothek, der Gemäldegalerie, dem Kunstgewerbemuseum, dem Musikinstrumentenmuseum und der Neuen Nationalgalerie. Also auch Kunst- und Kulturliebhaber kommen am Potsdamer Platz voll auf ihre Kosten.

Berliner Mauer

Wie bereits erwähnt, verlief auf dem Potsdamer Platz die Berliner Mauer. Heute erinnert ein eingelassener Metallstreifen an den Mauerverlauf am Potsdamer Platz.

Leipziger Platz

Auf dem achteckige Leipziger Platz finden Sie das Shoppingcenter Mall of Berlin, das Museum Dalí sowie das Deutsche Spionagemuseum. Der Leipziger Platz  schließt direkt an den Potsdamer Platz an.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Der Potsdamer Platz ist fantastisch erreichbar und Dreh- und Angelpunkt für die Entdeckung von Berlin. Von hier aus können Sie viele der weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken. Nicht weit entfernt finden Sie zum Beispiel das Brandenburger Tor, der Preußischen Landtag und der Martin-Gropius-Bau. Zudem liegt in der Nähe auch das Denkmal für die ermordeten Juden Europas.